Judo Club Samurai Ennigerloh e.V.


Neuigkeiten JC Samurai Ennigerloh e.V.


Jahreshauptversammlung 2012

Veröffentlicht von Florian Fuchs am 24.02.2012
Neuigkeiten JC Samurai Ennigerloh e.V. >>

Ennigerloh. – Letzte Woche Freitag wechselte der Vorstand des Judo Club Samurai Ennigerloh auf der Jahreshauptversammlung für das Jahr 2012. Hans- Jürgen Pipal, der die Geschicke des Vereins jahrelang lenkte übergab das Amt des ersten Vorsitzenden an Florian Fuchs. “Ich bin beruflich sehr eingespannt und kann mich um Vereinsangelegenheiten nur noch am Wochenende kümmern.” so Pipal zu der Übergabe seines Amtes.

Der neu gewählte zweite Vorsitzende Reiner Ulrich bedankte sich beim bisherigen Vorstand für die bis dahin geleistete Arbeit.

Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus:
Florian Fuchs (1. Vorsitzender)
Reiner Ulrich (2.Vorsitzender)
Joshua Rostel (Kassenwart)
Niklas Schüttpelz (Jugendwart)

Der aktuell gewählte Vorstand teilte im Anschluss an die Wahlen gleich einige Termine aus dem Vereinsleben mit. Diese können direkt auf der Homepage des Judo Club Samurai aus dem Kalender entnommen werden. Dieser Kalender kann von Interessierten und Vereinsmitglieder auch auf Smartphone, Tabletts und dem PC abonniert werden, sodass Termine nicht vergessen werden.

Um die ohnehin schon guten Ergebnisse bei anstehenden Gürtelprüfungen noch weiter zu steigern, werden in Zukunft für die Prüflinge Anwesenheitslisten geführt. Diese dienen den Trainern zur Kontrolle des Trainingsstandes damit etwaige Wissenslücken geschlossen werden können. “Dieses ist für eine einwandfreie Judo Gürtelprüfung unabdingbar”, unterstrich Florian Fuchs.

Weiterhin wurde der Vorschlag eine Turniermannschaft zu gründen vom neuen Vorstand aufgenommen. “Die Anfragen einiger Mitglieder nach einer Mannschaft werden wir aller Wahrscheinlichkeit nach aufnehmen. Dazu müssen die Teilnehmer aber mindestens einen Farbgürtel besitzen. Sicherlich wird nicht jedes Vereinsmitglied an einer ersten Mannschaft teilnehmen dürfen, denn die Mannschaftsstärke muss berücksichtig werden.”, erläuterte Reiner Ulrich, der noch zusätzlich eine Senioren- und Reha Sportgruppe gründen möchte. Dazu fehlt aber momentan noch die Lizenz vom Sportbund. Alle Interessenten sollten sich aber schon einmal beim Verein oder dem Vorstand melden. Die jeweiligen Kontaktdaten sind auf der Webseite des Vereins vorhanden. 
 

 


Zurück