Judo Club Samurai Ennigerloh e.V.


Neuigkeiten JC Samurai Ennigerloh e.V.


40 Jahre Judo Club Samurai

Veröffentlicht von Kaldewey Malte am 24.02.2010
Neuigkeiten JC Samurai Ennigerloh e.V. >>

Am 27.02.1970 gründeten Günther Rösler (3. DAN) und Hans-Jürgen Wankum den Judo Club. Die Idee hierzu entstand, als Günther Rösler zu dieser Zeit in den benachbarten Vereinen in Neubeckum und Ahlen aktiv war. Die Vereinsgründung sprach sich in Ennigerloh sehr schnell herum, so dass die Mitgliederzahl in die Höhe schoss.

Das Training fand auch schon damals in der St. Ludgerus Turnhalle statt. Die Matten bestanden aus Leinen und mussten zum Schutz mit einem großen Tuch eingeschlagen werden. Die gesamte Matte hatte eine Größe von 12 mal 12 Metern und wog ca. einen Zentner. Im Laufe der Jahre wurden zwei neue Matten, die jeweils durch einzelne Elemente zusammengefügt werden, angeschafft. Dies wurde durch großzügige Spenden erleichtert.

In den vergangenen Jahren wurden außerhalb des Judos einige gemeinsame Veranstaltungen durchgeführt. Darunter waren Tagesausflüge nach Fort Fun, Phantasialand, Heide Park Soltau und De Efteling in Holland, sowie Sommer- und Weihnachtsfeste und auch eine Vereinsfahrt zur Wewelsburg über fünf Tage. Hier befand sich  im Turm eine Judomatte, somit konnte zu den vielfältigen Freizeitaktivitäten auch noch Judo praktiziert werden.

Zahlreiche Mitglieder wurden durch regelmäßige Schulungen sowie Prüfungen geführt.

Besonderen Dank gilt den vielen Ehrenamtlichen sowie den Eltern der jugendlichen Mitglieder, deren Einsatz dringend auch weiterhin erforderlich ist.

Im Verein sind im Moment über 45 Mitglieder aktiv. Der Vorstand bildet sich aus dem 1. Vorsitzenden Hans-Jürgen Pipal, dem 2. Vorsitzenden Florian Fuchs und das Amt des Kassenwarts hat Angelika Pipal.

In diesem Jahr wird das 40-jährige Jubiläum mit einem Sommerfest gebührend gefeiert.

Die aktuellen Trainingszeiten sind dienstags von 18.00 bis 20.00 Uhr, donnerstags von 19.00 bis 22.00 Uhr und freitags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr und von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr.

Besonders donnerstags besteht die Möglichkeit für Wiedereinsteiger, aber selbstverständlich sind auch jugendliche und erwachsene Anfänger jederzeit herzlich willkommen. Der Judo Club appelliert an alle ehemaligen Judokas, den Wiedereinstieg zu nutzen, um damit den Spaß am Judo wieder zu gewinnen.


Zurück